Helleborus foetidus (Palmblatt-Schneerose)

Helleborus foetidus

Die Palmblatt-Schneerose wird auch Stinkende Nieswurz genannt. Sie ist in heimischen Buchenwäldern anzutreffen. Sie wird zwischen 30 bis 60 cm hoch. Diese immergrüne Schneerose ist im winterlichen Garten eine Augenfreude. Sie blüht sehr früh. Ihre älteren Blüten besitzen einen feinen dunkelroten Rand, dieser verleiht ihr einen Zierwert. Wunderschön! Sie ist anspruchslos und passt sich dem Boden an. Ihr Platz ist ihr heilig und deshalb sollte sie nicht verpflanzt werden.

Helleborus foetidus

  • Geselligkeit: I- II (einzeln oder in kleinen Trupps von etwa 1-10 Pflanzen)
  • Pflanzen pro m2: 4-7 St./m2
  • Pflanzabstand: 50 cm
  • Lebensraum GR/ G1-2
  • Sonstiges: HalbschattigSchattigEinheimischSchnittimmergrün, giftig, Bienenweide

GrösseSchleierBlattformStaude


Konsultierte Quellen: Die Freilandschmuckstauden, Ulmer Verlag, 5 Auflage –  Katalog Bruns & Gaissmayer

Related Posts

No Comments

Leave a Reply

*