Stauden Halbschatten, meine 15 Lieblinge

Die 15 beliebtesten Stauden für halbschattige Standorte.

Stauden Halbschatten ist das 22 Thema meiner 30 Tage Challenge in der Gartengestaltung. Heute zähle ich dir meine 15 liebsten Pflanzen für halbschattige Standorte auf. Die meisten Pflanzen habe ich im Sussex Prairie Garden kennen gelernt. Dort wuchsen sie auf einem offenen Feld und blühten in der Sommerzeit.

Diese 15 beliebtesten Stauden für halbschattige Standorte, kommen aus folgenden Beitrag: Die 101 schönsten Pflanzen für das Gartenjahr, welche in keinem Garten fehlen sollten!

 

 

Meine 15 Lieblinge zum Thema Stauden Halbschatten:

1. Oktober-Silberkerze (Actaea simplex ‚Brunette‘)

Blüte: Rosaweiss von August bis Oktober, 140 bis 200 cm, – 
Diese Silberkerze ist wunderbar in der Kombination mit der Wiesenraute ‚Splendid‘.

 

2. Kugel-Lauch (Allium sphaerocephalon )

Blüte: Purpurrosa von Juni bis August, 100 cm hoch, – 
Dieser Kugel-Lauch sieht toll in Kombination mit den Kerzenspieren aus.

 

3. Buschwindröschen (Anemone nemorosa)

Blüte: Weiss von März bis April, 15 cm hoch,  
Das Buschwindröschen wächst in unseren heimischen Wäldern.

 

 

4. Sterndolde (Astrantia major ‚Star of Pleasure‘)

Blüte: Weiss mit rosa Adern von Juni bis Juli (September), 50 bis 70 cm hoch, – 
Meiner Meinung nach ist diese Sorte eher eine Seltenheit.

 

5.  Herzblatt-Aster (Aster macrophyllus ‚Twilight)

Blüte: Blauviolett von August bis September, 70 – 80 cm, – 
Nicht nur Paul auch der Gartengestalter Wolfgang Oehme hatte diese Aster gerne verwendet. Toll für das Thema Stauden Halbschatten.

 

 

6.  Rostfarbiger Fingerhut (Digitalis ferruginea)

Blüte: Mattgelb mit orange von Juli bis August, 160 bis 180 cm hoch, – 
Dieser Fingerhut sieht toll aus in Kombination mit Sonnenhut.

 

 

7.  Bergwald-Storchschnabel (Geranium nodosum)

Blüte: Lilarosa von Mai bis Oktober, 30 bis 50 cm hoch, – 
Die Blüte ist lilarosa mit dunkler Aderung.

 

8.  Kashmir-Buschmalve (Lavatera cashmeriana)

Blüte: Zartrosa von Juli bis Oktober, 100 bis 150 cm hoch, – 
Die Besucher des Sussex Prairie Garden liebten die Blüten der Buschmalve.

 

9. Gefüllte Narzisse (Narcissus ‚Obdam‘)

Blüte: Reinweiss gefüllt von April bis Mai, 40 bis 50 cm hoch, – 
Diese bezaubernde Narzisse ist ein Blickpunkt in jedem Frühlingsbeet.

 

 

10. Knöterich (Persicaria amplexicaulis ‚Early Pink Lady‘)

Blüte: Rosa von Juni bis November, 45 bis 70 cm hoch, – 
Der Knöterich sieht wunderschön in Kombination mit der Witwenblume aus. Toll für das Thema Stauden Halbschatten.

 

11. Sommer-Phlox (Phlox paniculata ‚Rosa Pastell‘)

Rosa im Juli bis August, 90 cm hoch, – 
Diese Phlox ist einfach „lovely“ und einer der schönsten Pflanzen.

 

12.  Kissenprimel (Primula vulgaris ‚Hybriden‘)

Blüte: gelb, weiss, rot oder blaue von März – April, 10 cm hoch, 
Die Kissenprimel fand ich verwildert in der Wiese.

 

 

13. Gartensalbei (Salvia ‚Amistad‘)

Blüte dunkelviolette von März bis Oktober, 80 bis 100 cm,  – 
Diese Salbei Sorte wird bei uns nicht winterhart sein.

 

14. Wiesenraute (Thalictrum delavayi ‚Splendid‘)

Blüte: rotviolett von Juni – September, 160 – 175 cm hoch, – 
Diese Wiesenraute ‚Splendid‘ ist wunderbar in der Kombination mit der Silberkerze.

 

15.  Kandelaber-Ehrenpreis (Veronicastrum virginicum ‚Diana‘)

Blüte: Schneeweiss im Juni bis August, 120 cm hoch, – 
Diese Staude macht einen wunderbaren königlichen Eindruck im Sussex Prairie Garden.

Diese Liste fasst mein letztjähriges Gartenjahr auf einem Blick zusammen. Es war eine Menge Arbeit, diese Pflanzenbeiträge zusammenzufassen. Aber es hat sich gelohnt, alle Pflanzen des letzten Jahres sind nun in einem Blogposts vereint! Yippiiee!

 

 

Meine 3 Lieblinge zum Thema Gräser Halbschatten:

#1.  Schmiele (Deschampsia cespitosa ‚Goldtau‘)

Blüte: Goldbraun von Juni bis Juli, 40 bis 60 cm hoch, – 
Diese Sorte eignet sich gut in unseren Gärten. 

 

#2. Kleines Pfeifengras (Molinia caerulea ‚Heidebraut‘)

Blüte: Schwärzlich von August bis Oktober, 30 bis 100 cm hoch, – 
Molinia ist ein in Europa heimisches Gras. 

 

#3. Rutenhirse (Panicum elegans ‚Frosted Explosion‘)

Blüte: Grün im Juli bis Oktober, 60 bis 80 cm hoch, – 
Die Rutenhirse sieht in Kombination mit Mannstreu unglaublich toll aus.

 

 

30 Tage Challenge in der Gartengestaltung: So funktioniert es

  • Täglicher Blogpost
  • Tägliche Aufgabe um in die Umsetzung zu kommen und den perfekten Start in der Gartengestaltung hinzulegen.
  • Ein kostenloser Mitgliederbereich, (passwortgeschützt) wo du dir täglich Übersichten, Checklisten, Übungsblätter und Fotovorlagen runterladen kannst.
  • Natürlich kannst du mitdiskutieren und deine Gartengestaltungsfortschritte per Facebook (komm in meine FB- Gruppe Gartengestaltungmitiris) oder per Instagram (verwende den Hashtag #gartengestaltungmitiris) mit mir teilen.

 

Deine Aufgabe für heute: Mach dir Gedanken über den Standort deiner zukünftigen Bepflanzung.

 

[Werbung für den Gartenfreundeskreis] Hol dir jetzt die ultimative Liste mit meinen „101 schönsten Pflanzen für das Gartenjahr,welche in keinem Garten fehlen sollten!“ zum Downloaden und fordere dir heute noch dein eigenes Passwort für den Mitgliederbereich an.

Du hast das Passwort schon angefordert? Dann benütze bitte folgenden Link: Mitgliederbereich

Mach unbedingt mit und nimm den zweiundzwanzigste Schritt zum Thema Stauden Halbschatten. Fang an deinen Garten umzugestalten. Nur so kommst du deinen Gartenträumen näher.

 


 

Verrate mir in den Kommentaren, welches deine liebste Staude für halbschattige Standorte ist.

Wir sehen uns Morgen wieder!

 


 

Lebe deine Gartenträume

Deine Iris Winkenbach vom Blog irislandschaften.ch 💕🌸

 

kostenloser Mitgliederbereich

Related Posts

No Comments

Leave a Reply

*