Garten bienenfreundlich planen

Garten bienenfreundich planen Gartengestaltung

Naturgarten Ideen: 7 top Ideen um deinen Garten bienenfreundlich zu planen.

Garten bienenfreundlich planen ist das 10 Thema meiner 30 Tage Challenge in der Gartengestaltung. Naturgärten sind der wichtigste Gartenstil überhaupt. Somit sollte wir uns unbedingt vom Naturgarten-Stil inspirieren lassen.

Zu folgendem Thema habe ich schon Mal einen Beitrag geschrieben. 5 Tipps aus dem Buch: Der gestaltete Naturgarten.

 

 

Nachfolgend gebe ich dir 7 top Ideen um deinen Garten bienenfreundlich zu planen:

 

Idee 1. Bevorzuge Blumenwiesen anstelle von Rasenflächen

Blumenwiesen sind einer der schönsten und besten Lebensräume. Eine Blumenwiese anzulegen braucht meist Unterstützung und ganz sicher Geduld. Lasse dich beim Kauf von Saatgut beraten. Der beste Zeitpunkt um Blumenwiesen auszusähen ist von Mitte April bis Mitte Juni. Eine frisch ausgesäte Wildblumenwiese braucht circa 3 Jahre bis sie wunderschön ausssieht, dafür halten sie dann Jahre lang.

Blühmischungen aus dem Baumarkt sollten nach 3 Jahren wieder ersetzt werden. Falls du keine Blumenwiese möchtest, dann erkundige dich nach alternativen, wie zum Beispiel der Blumenrasen.

 

Idee 2 zum Thema Garten bienenfreundlich planen. Blumenbeete mit heimischen Stauden

Einer meiner liebsten Elemente im Garten ist das Blumenbeet. Im Naturgarten würde ich dir empfehlen heimische Pflanzen zu verwenden. Gerne empfehle ich dir nachfolgend 9 Bienenmagnete:

  • Wiesen-Schafgarbe (Achillea millefolium)
  • Gemeine Akelei (Aquilegia vulgaris)
  • Gold-Aster (Aster linosyris)
  • Grosse Sterndolde (Astrantia major)
  • Gänseblümchen (Bellis perennis)
  • Wald-Bergminze (Calamintha menthifolia)
  • Blutroter Storchschnabel (Geranium sanguineum)
  • Sibirische Schwertlilie (Iris sibirica)
  • Frühlings-Schlüsselblume (Primula veris)

 

Idee 3. Naturgärten planen

Auch Naturgärten sollten geplant und gestaltet werden. Es ist ein Irrglauben, das Naturgärten von alleine entstehen. Aus Erfahrung kann ich dir berichten, dass Naturschutzgebiete gepflegt werden, denn anderseits würden sie verholzen.

Das Tolle ist, dass du Naturgärten im Grundsatz wie normale Gärten planen kannst. Deshalb empfehle ich dir mein Ebook: In 8 Schritten zum kreativen Traumgarten. Ein Rezept wie du zur Gestalterin / zum Gestalter deines eigenen Projektes wirst. Dies findest du im Mitgliederbereich dieser Seite.

 

Idee 4. Schonender Umgang mit dem Boden

Im Naturgarten wird mit den vorhandenen Bodenverhältnissen gearbeitet und somit solltest du nur mit Pflanzen arbeiten, die diesen Standort bevorzugen. Denn nur so etablieren und entfalten sich Pflanzungen langfristig.

 

Idee 5 zum Thema Garten bienenfreundlich planen. Blumenbeet mit Zwiebelpflanzen aufpeppen.

Wenn du diesen Blog schon länger verfolgst, dann weist du, wie sehr ich Zwiebelpflanzen liebe. Deshalb empfehle ich dir dein Naturgarten mit folgenden Blumenzwiebeln aufzupeppen:

  • Zierlauch (Allium aflatunense)
  • Berglauch (Allium lusitanicum)
  • Schnittlauch (Allium schoenoprasum)
  • Traubenhyazinthe (Muscari racemosum)
  • Milchstern (Ornithogalum umbellatum)
  • Wildtulpen (Tulipa sylvestris)

 

Idee 6. Rückzuggebiete für Biene Maja.

Rückzugsgebiete für Tiere entstehen in dem du natürliche Dynamiken zulässt. Somit ist es vollkommen in Ordnung, wenn gewisse Bereiche im Garten leicht verwildert sind. Ab und zu Totholz liegen zu lassen, ist somit eine gute Sache.

 

Idee 7 zum Thema Garten bienenfreundlich planen. 7 Heimische Blütengehölze verwenden.

Heimische Blütengehölze sehen in jedem Garten toll aus und sind für Biene Maja schon fast ein Muss. Folgende Blütengehölze würde ich dir für deinen Naturgarten empfehlen:

  • Kornelkirsche (Cornus mas)
  • Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus)
  • Efeu (Hedera helix)
  • Wilder Wein (Parthenocissus tricuspidata ‘Veitchii’)
  • Wildrosen (Rosa canina)
  • Kirsche (Prunus padus)
  • Schlehe (Prunus spinosa)

 

 

30 Tage Challenge in der Gartengestaltung: So funktioniert es

  • Täglicher Blogpost
  • Tägliche Aufgabe um in die Umsetzung zu kommen und den perfekten Start in der Gartengestaltung hinzulegen.
  • Ein kostenloser Mitgliederbereich, wo du dir täglich Übersichten, Checklisten, Übungsblätter und Fotovorlagen runterladen kannst.
  • Natürlich kannst du mitdiskutieren und deine Gartengestaltungsfortschritte per Facebook (komm in meine FB- Gruppe Gartengestaltungmitiris) oder per Instagram (verwende den Hashtag #gartengestaltungmitiris) mit mir teilen.

 

Deine Aufgabe für heute: Überlege dir was die eine Sache ist, die du in deinem Garten für dich und die Bienen tun kannst.

Hol dir jetzt das Ebook in 8 Schritten zu deinem kreativen Tarumgarten zum Downloaden und fordere dir heute noch dein eigenes Passwort für den Mitgliederbereich an.

Du hast das Passwort schon angefordert? Dann benütze bitte folgenden Link: Mitgliederbereich

Mach unbedingt mit und nimm den zehnten Schritt. Fang an deinen Garten umzugestalten. Nur so kommst du deinen Gartenträumen näher.

 


 

Verrate mir in den Kommentaren, was die eine Sache ist, die du in deinem Garten für dich und die Bienen tun kannst.

Wir sehen uns Morgen wieder!

 


 

Lebe deine Gartenträume

Deine Iris Winkenbach vom Blog irislandschaften.ch 💕🌸

 

kostenloser Mitgliederbereich

Related Posts

No Comments

Leave a Reply

*