Die 25 schönsten Pflanzenkombinationen, die in keinem Garten fehlen sollten

Die 25 schönsten Pflanzenkombinationen, die in keinem Garten fehlen sollten

Weil eine Pflanze nur in Kombination mit einer Anderen so richtig schön aussieht

Während du diesen Blogpost liest, befindest du dich auf meinem neuen WordPress.org – Blog IrisLandschaften.ch. Denn an diesen Ostern bin ich umgezogen. Yippie! Ich möchte dich herzlich auf IrisLandschaften.ch begrüssen. Danke, dass du diesen Blogpost liest! Das bedeutet mir sehr viel.

Letztes Jahr war ich zwei Monate in England und eine Woche in Holland auf der Suche nach wunderschönen Pflanzkombinationen.

Im Sussex Prairie Garden war ich bekannt dafür, dass ich auf der Suche nach schönen Pflanzenkombinationen bin. Und deshalb durchforstete ich mit den anderen Volunteers oft den Garten nach wunderschönen Pflanzkombinationen.

Gerne möchte ich dir meine Entdeckungen des letzten Jahres zeigen.


1. Acer campestre und Cornus sanguinea

Diese Kombination von Gehölzen wirkt im Herbst richtig toll, da die Herbstfärbung einfach wunderbar ist.

  • Acer campestre (Feldahorn) Baum/Strauch, Blüte: Unscheinbar im Mai, Höhe: 3-15 m,
  • Cornus sanguinea (Rote Hartriegel) Strauch, Blüte: Weiss im Mai, Höhe: 2,5-3 m,
2. Achillea ptarmica ‘Pearl White’ und Veronicastrum virginicum ‚Diana‘

Diese Pflanzenkombination sollte in keinem weissen Garten fehlen. Diese sah ich im Garten von Sissinghurst.

  •  Achillea ptarmica ‘Pearl White’ (Gefüllte Bertramsgarbe), Blüte: Weiss gefüllt, von Juni bis September, 70 cm hoch,
  • Veronicastrum virginicum ‚Diana‘ (Kandelaber-Ehrenpreis), Blüte: Schneeweiss im Juni bis August, 120 cm hoch,

3. Actaea simplex ‚Brunette‘ und Thalictrum delavayi ‚Splendid‘

Mir gefällt das Zusammenspiel der feinen Blätter der Wiesenraute mit den eher dazu gröber wirkenden Blättern der Silberkerze.

  • Actaea simplex ‚Brunette‘ (Oktober-Silberkerze), Blüte: rosaweiss von August – Oktober, 140 – 200 cm,
  • Thalictrum delavayi ‚Splendid‘ (Wiesenraute), Blüte: rotviolett von Juni – September, 160 – 175 cm hoch,
4. Allium aflatunense ‚Purple Sensation‘ und Camassia cusickii

Diese blaue Kombination macht den Mai unglaublich schön und sollte in keinem Präriegarten fehlen. 

  • Allium aflatunense ‚Purple Sensation‘ (Purpur-Kugellauch), Blüte: Purpurviolett von Mai bis Juni, 80 bis 90 cm hoch, – ()
  • Camassia cusickii (Prärielilie), Blüte: Blassblau von April bis Mai, Höhe: 80 cm – 100 cm,
5. Allium aflatunense ‚Purple Sensation‘ und Hemerocallis Hybride ‚Green Flutter‘

Im Sussex Prärie Garden gibt es viele schöne Taglilien zu entdecken. Eine davon ist Hemerocallis ‚Green Flutter‘. Aus diesem Block schauen die Samenstände vom Purpur-Kugellauch.

  • Allium aflatunense ‚Purple Sensation‘ (Purpur-Kugellauch): Blüte: purpurviolett von Mai – Juni, 80 – 90 cm hoch,
  • Hemerocallis Hybride ‚Green Flutter‘ (kleinblumige Taglilie): Blüte: grünlich-gelb (grüne Mitte), von Juni – Juli, 75 cm hoch,
6. Allium sphaerocephalon und Astilbe chinensis var. taquetii ‚Purpurlanze‘

Eine wunderschönes Bild im Sussex Präriegarten ist die Kombination mit der Kerzenspiere und dem Kugel-Lauch.

  • Allium sphaerocephalon (Kugel-Lauch), Blüte purpurrosa im Juni bis August, 100 cm hoch,
  • Astilbe chinensis var. taquetii ‚Purpurlanze (Kerzenspiere), Blüte: purpurfarben im Juni, 70 – 100 cm hoch,
7. Allium ‚Summer Beauty‘ und Miscanthus sinensis ‚Kleine Silberspinne‘

Diese Kombination ist ziemlich schlich aber effektvoll und bildet die Achse im Sussex Prärie Garten.

  • Allium ‚Summer Beauty‘ (Zier- Lauch), Blüte: Violett von Juni bis Juli, 20 bis 50 cm hoch, sonnig
  • Miscanthus sinensis ‚Kleine Silberspinne‘, Blüte: Rosaweiss von Juli bis September, 100 bis 120 cm hoch, 
8. Arundo donax und Verbena bonariensis

Im Topf beim Teashop des Sussex Prairie Garden habe ich diese Kombination entdeck.

  •  Arundo donax (Riesenschilf), Blüte: Bei uns nicht blühend, 3-4 m hoch, 
  • Verbena bonariensis (Patagonisches Eisenkraut), Blüte: Blauviolette von Juli – Oktober, 100 – 150 cm hoch,

9. Cephalaria dipsacoides und Verbena bonariensis

Als ich durch den Sussex Prairie Garden spazierte viel mir diese Kombination ins Auge. Sie wirkt locker und leicht. Die Farben ergeben einen leichten Komplementärkontrast.

  • Cephalaria dipsacoides (Anatolische Riesenskabiose) Blüte: Hellgelb von Juni – August, 100 – 150 cm hoch,
  • Verbena bonariensis (Patagonisches Eisenkraut), Blüte: Blauviolette von Juli – Oktober, 100 – 150 cm hoch,
10. Deschampsia cespitosa ‚Goldtau‘ und Nasella (Stipa) tenuissima

Eines der schönsten Elemente die ich je gesehen habe, war bei Piet Oudolf. Und zwar verwendete er Gräser in Plattenfugen. Folgende zwei Gräser habe ich in seinem Garten entdeckt. 

  • ­Deschampsia cespitosa ‚Goldtau‘ (Schmiele), Blüte: Goldbraun von Juni bis Juli, Höhe: 40 bis 60 cm, 
  • Nasella (Stipa) tenuissima (Federgras), Blüte: Silbrig-weiss im Juli bis August, Höhe: 30 cm – 50 cm,

11.Digitalis ferruginea und Echinacea ‚Sussex Prairie Seedling‘

Zuhinterst im Sussex Prairie Garden beim Hügel ist der Scheinsonnenhut mit dem Fingerhut kombiniert, was einfach spektakulär gut aussieht.

  • Digitalis ferruginea (Rostfarbiger Fingerhut), Blüte: mattgelb mit orange von Juli – August, 160 – 180 cm hoch,
  • Echinacea ‚Sussex Prairie Seedling‘ (Scheinsonnenhut), Blüte: weiss, rosa und manchmal sogar orange, Juli – September, 80 – 100 cm hoch,
12. Eryngium ebracteatum und Panicum elegans ‚Frosted Explosion‘

Diese Kombination ist schlicht und im grün braunen Ton gehalten. Der Kontrast der Blüte ist wunderbar. Eine explodierende Blüte trifft auf eine wiesenknopfähnliche Blüte.

  • Eryngium ebracteatum (Mannstreu): Blüte: Dunkel Braun im August, 120 – 150 cm hoch,
  • Panicum elegans ‚Frosted Explosion‘ (Rutenhirse): Blüte: Grün im Juli – Oktober, 60 – 80 cm hoch,

13. Calamagrostis x acutiflora ‚Karl Foerster und Phlox paniculata ‚Rosa Pastell‘

Diese Kombination entdeckte ich als ich den Sussex Prairie Garten nach Lieblingsgräser durchforstet hatte.

  • Calamagrostis x acutiflora ‚Karl Foerster ‚(Garten-Reitgras),  Blüte: Silbrigrosavon Juni – August, 100 – 150 cm, 
  • Phlox paniculata ‚Rosa Pastell‘ (Sommer-Phlox) Blüte:Rosa im Juli bis August, 90 cm hoch,
14. Corylus avelana und Viburnu lantana

Auch diese beiden Gehölze sollten in keiner Wildhecke fehlen und haben eine wunderbare gelbe Herbstfärbung.

  • Corylus avelana (Hasel) Strauch, Blüte: Kätzchen von Februar – April,  Höhe: 2-6 m,
  • Viburnu lantana (Wolliger Schneeball) Strauch, Blüte weiss Mai – Juni, Höhe: 2-3 m,

15. Crocosmia ‚Citronella‘ und Perovskia atriplicifolia

Diese wunderschöne Kombination stach mir ins Auge als ich über den Great Broad Walk Borders des Kew Gardens gelaufen bin.

  • Crocosmia ‚Citronella‘ (Montbretie), Blüte: Orange im Juli – September, 30 -60 cm hoch,
  • Perovskia atriplicifolia (Blauraute), Blüte: Lavendelblau von August bis September, 100 – 150 cm hoch,
16. Crataegus laevigata und Rosa canina

Die dekorativen roten Beeren sehen im Herbst einfach nur toll aus, auch diese Kombination sollte in keiner Wildhecke fehlen.

  • Crataegus laevigata (Weissdorn) Strauch, Blüte: Weiss von Mai – Juni,  Höhe: 2 – 6 (10) m,
  • Rosa canina (Hundsrose) Strauch, Blüte: Weissrosa von Juni – Juli, Höhe: 2-3 m,

17. Echinacea purpurea ‚Green Edge‘ und
 Echinacea ‚Sussex Prairie Seedling‘ 

Pauls Lieblingspflanzen sind Scheinsonnenhüte und die ‚Green Edge‘ liebt er am meisten. Kombiniert sehen sie einfach toll aus.

  • Echinacea purpurea ‚Green Edge‘ (Scheinsonnenhut): Blüte Weiss, von Juli bis September, 80 bis 90 cm hoch,
  • Echinacea ‚Sussex Prairie Seedling‘ (Scheinsonnenhut): Blüte: weiss, rosa und manchmal sogar orange, Juli bis September, 80 bis 100 cm hoch,
18. Echinacea ‚Sussex Prairie Seedling‘ und Saponaria x lempergii ‚Max Frei‘­

So oft habe ich den Sussex Prairie Garden nach rosa Pflanzen durchforstet, weil ich die Farbe einfach mag. Diese beiden Pflanzen passen farblich gut zusammen.

  • Echinacea ‚Sussex Prairie Seedling‘ (Sonnenhut): Blüte: weiss, rosa und manchmal sogar orange, Juli bis September, 80 bis 100 cm hoch,
  • Saponaria x lempergii ‚Max Frei‘ (Sommer-Seifenkraut), Blüte: Hellrosa von Juli bis September, 30 – 40 cm hoch,
 19. Knautia macedonica und Persicaria ‘Early Pink Lady’

Als ich im Sussex Prairie Garten wie so oft im Feld jäten war (get out some weeds), war ich fasziniert von dieser Kombination. 

  • Knautia macedonica (Witwenblume), Blüte: Weinrot von Juli – September, 60 -100 cm,
  • Persicaria amplexicaulis ‚Early Pink Lady‘ (Knöterich), Blüte: Rosa von Juni – November, 45 – 70 cm hoch,
20. Ligustrum vulgare und Prunus spinosa

Diese Wildheckenkombination wirkt wegen den wunderbaren dunklen Beeren unglaublich toll. Ein echter Vogelschmaus und ökologisch wertvoll. 

  • Ligustrum vulgare (Liguster) Strauch , Blüte weiss im Juni – Juli, Höhe 3-4 m,
  • Prunus spinosa (Schwarzdorn) Strauch , Blüte weiss im März – April, Höhe 2-3 m,

21.  Nasella (Stipa) tenuissima und Rudbeckia fulgida var. deamii

Diese Kombination habe ich in Holland im Garten Jakobstuin gesehen. Auch diese beiden Pflanzen sollten in keinem Präriegarten fehlen.

  • Nasella (Stipa) tenuissima (Federgras), Blüte: Silbrig-weiss im Juli bis August, Höhe: 30 cm – 50 cm,
  • Rudbeckia fulgida var. deamii (Sonnenhut), Blüte: Goldgelb im August – September, Höhe: 80 – 100 cm,
22. Perovskia atriplicifolia und Saponaria ‚Max Frei‘ 

Diese Kombination erinnert mich irgendwie an Zuckerwatte, denn sie passt farblich gut zusammen und duftet fabelhaft.

  • Perovskia atriplicifolia (Blauraute), Blüte: Lavendelblau von August bis September, 100 – 150 cm hoch,
  • Saponaria x lempergii ‚Max Frei‘ (Sommer-Seifenkraut), Blüte: Hellrosa von Juli bis September, 30 – 40 cm hoch,

23. Stachys monieri ‚Hummelo‘ und Stachys monieri ‚Rosea‘

Eine Besucherin der Sussex Prairies erzählte mir das sie diese Kombination ‚lovely‘ findet und ich gab ihr recht.

  • Stachys monieri ‚Hummelo‘ (Zottiger Ziest), Blüte: Purpurviolett von Juni bis August, Höhe: 40 cm – 50 cm,
  • Stachys monieri ‚Rosea‘ (Ziest), Blüte: Hellrosa von Juli bis September, Höhe: 40 cm – 50 cm,
24. Tulipa ‚China Pink‘ und Tulipa ‚Negrita‘

Im Schaugarten in Domat/Ems von Zuber Aussenwelten haben wir diese Tulpenkombination angewendet. Und was soll ich sagen, die sieht fantastisch aus.

  • Tulipa ‚China Pink‘ (Lilienblütige Tulpe), Blüte: Rosa im April bis Mai, 50 cm hoch,
  • Tulipa ‚Negrita‘ (Triumph-Tulpe), Blüte: Dunkles Purpur im April bis Mai, 45 bis 60 cm,

25. Musa basjoo und Verbena bonariensis

Diese Kombination entdeckte ich im exotischen Garten von Great Dixter.

  • Musa basjoo (Japanische Faser-Banane), Blüte: Rot-gelb, sie blüht bei uns normalerweise nicht, 2 – 5 m hoch,
  • Verbena bonariensis (Patagonisches Eisenkraut), Blüte: Blauviolette von Juli – Oktober, 100 – 150 cm hoch,

Pflanzenkombinationen sind eine echte Leidenschaft von mir. Als Gartengestalterin verwende ich die Kombinationen in meinen Bepflanzungen. Einer meiner Liebsten Internet-Tools die ich für meine Arbeit verwende ist Pinterest, darauf halte ich Bepflanzungs-Inspirationen fest. Neu habe ich eine Pinwand Pflanzenkombinationen gegründet. Willst auch du da mitpinnen, dann schreibe mir in die Kommentare!

 


Kennst du auch schöne und bewerte Pflanzenkombinationen? Dann lass es uns wissen und lass einen Kommentar da!

 

Related Posts

No Comments

Leave a Reply

*