Ausbildung Gartengestaltung, so startest du durch!

Ausbildung Gartengestaltung

Mache deine Gartenleidenschaft zum Beruf.

Ausbildung Gartengestaltung ist das 19 Thema meiner 30 Tage Challenge in der Gartengestaltung. Um Gartengestalter bzw. Gartengestalterin zu werden gibt es gefühlt tausende von Wege. Nachfolgend werde ich dir 5 Wege aufzählen und näher beschreiben.

Zu folgendem Thema habe ich schon Mal einen Beitrag geschrieben: Ausbildung für Gartengestalter.

 

 

Die 5 Wege wie du die Ausbildung Gartengestaltung meistern kannst:

1 Weg: Eine Berufslehre in der Grünen Branche machen

Falls du gerade in der Lebensphase steckst wo du gerne eine Berufslehre oder eine Zusatzausbildung machen möchtest, dann würde ich dir eine Lehre in der Grünen Branche empfehlen.

Dabei lernst du vor allem das Handwerk und die vielen Pflanzen kennen. Wenn du ein pflanzen-liebende Person bist dann würde ich dir eine Lehre als Staudengärtnerin empfehlen. Die berühmte Gartengestalterin Petra Pelz hat ihre Laufbahn als Staudengärtnerin begonnen.

Falls du mehr die Person fürs Grobe bist und gerne Treppen setzen und Bagger fahren willst, dann würde ich dir eine Ausbildung zum Gartenbauer empfehlen. Piet Oudolf ist meiner Meinung nach der bekannteste Gartengestalter unserer Zeit. Er startete seine Karriere mit einer Gartenbaulehre.

Kleiner Extratipp: Falls du keine weitere Ausbildung machen möchtest, kannst du wie ich ein Kurzpraktikum von 1-3 Monaten in einem Garten deiner Wahl machen. Ich startete meine Laufbahn als bloggende Gartengestalterin vor zwei Jahren im Sussex Prairie Garden in England.

 

2 Weg zur Ausbildung Gartengestaltung: Landschaftsarchitektur studieren

Das Landschaftsarchitekturstudium ist mein persönlicher Weg. Falls du gerne Studieren möchtest, dann würde ich dir ein Landschaftsarchitekturstudium empfehlen. In Deutschland ist das Landschaftsarchitekturstudium ziemlich populär, da kann man in fast jedem Bundesland Landschaftsarchitektur studieren.

In der Schweiz gibt es die Hochschule in Rapperswil, da habe ich vor sechs Jahren erfolgreich einen Bachelor gemacht. Im Landschaftsarchitekturstudium lernst du zu entwerfen und zu zeichnen, was meiner Meinung nach bei einer Gärtnerlehre zu wenig lernt wird. Dafür ist bei einer Lehre der Praxisbezug besser. Natürlich lernst du auch jede Menge Pflanzen im Studium.

 

3 Weg Ausbildung zum Gartengestalter

Da ich nach dem Studium direkt angefangen habe in einem Landschaftsarchitekturbüro zu arbeiten, habe ich parallel eine dreieinhalbjährige Ausbildung zur Gartengestalterin gestartet. Dies ist der Kurs Gestalten mit Pflanzen an der Gartenbauschule am Oeschberg

In England gibt es ähnliche Ausbildungen. Denn dort sind solche Kurse Gang und Gäbe. Da hast du auch die Möglichkeit ein Fernstudium zu besuchen.

 

4 Weg Gartengestaltungskurse besuchen

In England kann man Gartendesign Kurse besuchen, was sehr interessant ist. Manchmal benötigt man dafür fast keine Vorkenntnisse. Es ist auch möglich, einen Kurs zu besuchen um seinen eigenen Garten umzugestalten.

Letztes Jahr habe ich in der Gärtnerei zwei Gartengestaltungskurse angeboten, welche ich in diesem Jahr auch wieder anbieten werde:

  • Zeichnen in der Gartengestaltung: Bekomme einen Überblick, wie du zeichnerisch an eine Entwurfsaufgabe angehst.
  • Pflanzen in der Gartengestaltung: Du bekommst einen Überblick, wie du mit Pflanzen (Stauden und Gehölze) deinen Garten aufpeppen kannst.

Neu in diesem Jahr

  • Planen in der Gartengestaltung: Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie du deinen Lieblingsgarten planst.

Wie erwähnt werden diese Kurse vor Ort in der Gärtnerei Winkenbach in Hausen AG stattfinden. Da viele Blogleser von mir aus Deutschland kommen, werde ich die zwei Gartengestaltungskurse Zeichnen und Pflanzen in diesem Jahr neu auch Online in einem Videokonferenzraum durchführen.

Wenn du mehr über diese Angebote erfahren möchtest dann klicke bitte hier: Arbeite mit mir.

 

5 Weg zur Ausbildung Gartengestaltung: Einfach machen

Wenn du Gartengestalter werden möchtest ist mein Rat, einfach zu machen.

Beobachte Pflanzen in deinem Garten, besuche schön gestaltete Gärten. Entdecke dein gestalterisches Flair und finde ein Instrument wie zum Beispiel das Zeichnen, damit du deine Gestaltungen auch weiter vermitteln kannst.

Versuche praktische Erfahrungen zu sammeln zum Beispiel mit einer Lehre, einem Praktikum oder einem eigenen Versuchsgarten. Mache ein Studium, besuche ein Kurs oder lese Bücher, mache das was dich begeistert.

Habe Geduld und lerne, denn so wirst du ein wunderbarer Gartengestalter oder Gartengestalterin für deinen und andere Gärten.

 

 

30 Tage Challenge in der Gartengestaltung: So funktioniert es

  • Täglicher Blogpost
  • Tägliche Aufgabe um in die Umsetzung zu kommen und den perfekten Start in der Gartengestaltung hinzulegen.
  • Ein kostenloser Mitgliederbereich, (passwortgeschützt) wo du dir täglich Übersichten, Checklisten, Übungsblätter und Fotovorlagen runterladen kannst.
  • Natürlich kannst du mitdiskutieren und deine Gartengestaltungsfortschritte per Facebook (komm in meine FB- Gruppe Gartengestaltungmitiris) oder per Instagram (verwende den Hashtag #gartengestaltungmitiris) mit mir teilen.

 

Deine Aufgabe für heute: Überlege dir ob du eine Ausbildung in der Gartengestaltung machen möchtest.

 

[Werbung für den Gartenfreundeskreis] Hol dir jetzt mein Ebook in 8 Schritten zu deinem kreativen Traumgarten zum Downloaden, indem du noch heute noch dein eigenes Passwort für den Mitgliederbereich anforderst.

Du hast das Passwort schon angefordert? Dann benütze bitte folgenden Link: Mitgliederbereich

Mach unbedingt mit und nimm den achzehnte Schritt zum Thema Ausbildung Gartengestaltung. Fang an deinen Garten umzugestalten. Nur so kommst du deinen Gartenträumen näher.

 


 

Verrate mir in den Kommentaren, ob du schon mal einen Kurs in der Gartengestaltung besucht hast.

Wir sehen uns Morgen wieder!

 


 

Lebe deine Gartenträume

Deine Iris Winkenbach vom Blog irislandschaften.ch 💕🌸

 

 

kostenloser Mitgliederbereich

Related Posts

No Comments

Leave a Reply

*