Fehler in der Gartengestaltung vermeiden

Fehler in der Gartengestaltung vermeiden

Diese 5 Fehler in der Gartengestaltung solltest du unbedingt vermeiden.

Wow, wir sind schon bei Tag 7 der 30 Tage in der Gartengestaltung Challenge. Langsam kommt bei mir die Routine, jeden Tag einen Post zu verfassen. Vielen Dank an alle die so fleissig kommentieren und teilen. Zusammen werden wir zu Gartengestaltungsprofis. Yeeaaahh! Und heute gibt es einen Beitrag zum Thema: Fehler in der Gartengestaltung vermeiden.

Genauer gesagt reden wir mal über Themen die uns abhalten den Garten umzugestalten. Und jep, diese Themen verfolgen mich auch. Diese kleinen bösen Stimmen die einen davon abhalten seine Gartenträume zu leben.

Zu folgendem Thema hatte ich schon mal einen Blogpost geschrieben: Diese 5 Fehler im Garten solltest du vermeiden

 

 

Diese 5 Fehler in der Gartengestaltung vermeiden: 

1 Fehler: Du fängst nie an.

Dies ist wohl einer meiner grössten Herausforderungen im Leben. Ich habe Träume und Ziele, welche ich täglich auf Morgen oder nächstes Jahr verschiebe.

Hättest du gerne mehr Gestaltung in deinem Garten. Dann ist doch heute der beste Zeitpunkt um damit anzufangen. Einer meiner liebsten Zitate lautet:

„Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt.“

 

2 Fehler: Die Gartengestaltung macht dir keine Freude und das sieht man deinem Garten an

Viele Gärten gefallen mir nicht, weil sie einfach lieblos sind. Für mich haben Gärten die aus einem kurzgeschnittenen Rasen und eine Thujahecke besteht oft keine Seele. Sie wirken meist einfach langweilig.

Falls du dich jetzt erwischt fühlst, weil du eine Thujahecke und einen Rasen hast. Grundsätzlich ist das vollkommen in Ordnung. Überlege dir, wie du da mehr Leben in den Garten kriegst. Wie wäre es mit einem Blumenbeet oder ein paar Zwiebeln im Rasen?

Ein Garten soll dir Spass bereiten und er darf auch pflegeleicht sein. Einfach Steinwüsten gilt es Allgemein zu vermeiden. Da hat niemand etwas davon, weder du, deine Nachbaren, noch Biene Maja.

Dieser Fehler in der Gartengestaltung gilt es zu vermeiden!

3 Fehler: Du verwendest Pflanzen, denen es in deinem Garten nicht gefällt

Gestern hat mir Karen Heyer vom Blog Allegrias Landhaus folgenden Tipp in die Kommentare geschrieben:

Berücksichtige die Standortvorlieben deiner Pflanzen, lerne die Gegebenheiten deines Gartens kennen und setze die Pflanzen entsprechend.

Dieser Tipp ist sehr wertvoll und ich greife ihn gerne auf. Da dieser Fehler auch auf die Brieftasche geht.

Wenn du Pflanzen einkaufst, dann überlege dir, wo du sie gerne haben möchtest. Fasse die Erde an und überlege dir ob sie eher trocken (Nr. 1), normal (Nr. 2) oder doch eher nass (Nr. 3) ist. Zum Thema Sonne und Schatten solltest du dir auch Gedanken machen.

Gerne möchte ich dir zu diesem Thema folgenden Beitrag empfehlen: 10 Tipps für die Pflanzenverwendung in der Gartengestaltung.

 

4 Fehler: Du möchtest erst deinen Garten umgestalten, wenn du ihn perfekt geplant hast

Ich bin ein riesen Fan von Gartenplanung und sie ist auch essentiell. Aber es ist kein Grund um nicht mit der Umsetzung in der Gartengestaltung zu beginnen. Meiner Meinung nach ist Perfektion eine Illusion.

Ich habe eine Legasthenie, sprich ich mache gerne Wortsalate. Oder eben Rechtschreibfehler und trotzdem Blogge ich. Habe ich mich davon abhalten lassen eine 30 Tage Challenge zu starten? Nein!

Ich mache einfach mal und schenke dem lieben Internet, wunderbare fachgerechte Gartenartikel, weil ich ein Fan von Machen und dann Optimieren bin.

 

5 Fehler: Du gärtnerst Ziellos drauflos

Falls dich Fehler 1 bis 4 nicht betreffen und du aber trotzdem findest dein Garten dürfte schöner sein. Dann habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Garten konzeptlos ist. Meist wird gegärtnert und Pflanzen wahllos irgendwo in den Boden gesteckt. Dann wird es mal Zeit für eine Gartenplanung. Mache dir Gedanken über deine Vorstellungen eines Traumgarten und deine Ziele.

Denke über  folgende Themen nach:

  • Wie soll dein Garten sich weiterentwickeln?
  • Welche Gartenstil gefällt dir?
  • Welches Konzept verfolgst du?

 

30 Tage Challenge in der Gartengestaltung: So funktioniert es

  • Täglicher Blogpost
  • Tägliche Aufgabe um in die Umsetzung zu kommen und den perfekten Start in der Gartengestaltung hinzulegen.
  • Ein kostenloser Mitgliederbereich, wo du dir täglich Übersichten, Checklisten, Übungsblätter und Fotovorlagen runterladen kannst.
  • Natürlich kannst du mitdiskutieren und deine Gartengestaltungsfortschritte per Facebook (komm in meine FB- Gruppe Gartengestaltungmitiris) oder per Instagram (verwende den Hashtag #gartengestaltungmitiris) mit mir teilen.

 

Deine Aufgabe für heute: Überlege dir, welche Fehler du machst und wie du diese Herausforderung meistern möchtest.

[Werbung für den Gartenfreundeskreis] Hol dir jetzt die Checkliste zum Thema: „Diese 10 Fehler in der Gartengestaltung gilt es zu vermeiden“ zum Downloaden und fordere dir heute noch dein eigenes Passwort für den Mitgliederbereich an.

Du hast das Passwort schon angefordert? Dann benütze bitte folgenden Link: Mitgliederbereich

Mach unbedingt mit und nimm den siebten Schritt. Fang an deinen Garten umzugestalten. Nur so kommst du deinen Gartenträumen näher.

 


 

Verrate mir in den Kommentaren, welche Fehler deiner Meinung nach im Garten unbedingt vermieden werden sollte. 

Wir sehen uns Morgen wieder!

 


 

Lebe deine Gartenträume

Deine Iris Winkenbach vom Blog irislandschaften.ch 💕🌸

 

kostenloser Mitgliederbereich

Related Posts

No Comments

Leave a Reply

*