Erfolgsrezept: Gartenkonzept erstellen

Garten Konzept erstellen Gartengestaltung

Die ultimativen Tipps wie du ein Gartenkonzept erstellst.

Gartenkonzept erstellen ist das 17 Thema meiner 30 Tage Challenge in der Gartengestaltung. Das konzeptlose Gärtnern ist einer der grössten Fehler im Garten. Damit du diesen nicht begehst habe ich dir meine ultimativen Tipps zusammengestellt.

Wenn du mehr Gestaltung in deinem Garten haben möchtest, dann würde ich dir meine nachfolgenden Tipps ans Herz legen.

 

 

So kriegst du mehr Gestaltung in deinen Garten | Gartenkonzept erstellen:

 

Darum brauchst du ein Konzept

Ich kann mich noch gut daran erinnern als ob es Gestern war. Ich habe jetzt kurz nachgerechnet, dass müsste vor 8 Jahren im Studium der Landschaftsarchitektur im Fach Entwurf 1 gewesen sein. Als der Professor das Wort Konzept in den Mund genommen hat. In meinem Kopf tummelten hunderte von Fragezeichen.

Falls du dich Fragst, was ich dir damit sagen will. Der Begriff Konzept ist sehr abstrakt und viele haben mir verraten, dass sie einfach machen und ihnen die Ideen beim Rasenmähern kommt. Das ist Grundsätzlich auch gut so. Bei mir kommen die Idee beim Spazieren.

Aber falls du dich und deinen Garten weiterentwickeln möchtest, dann würde ich dir vorschlagen dich mit der Thematik Konzept zu beschäftigen.

 

Das ist ein Konzept

Um diesen abstrakten Begriff näher zu kommen fragen wir doch einfach mal unseren Freund Wikipedia: „Konzept (von lateinisch conceptum, ‚das Zusammengefasste‘) steht für Entwurf; siehe Skizze.

Die Skizze (ital.: schizzo) ist der Versuch der Darstellung einer Idee, auch ein Entwurf, ein Konzept, ein erster Überblick.“ (Quelle: www.wikipedia.org)

AHA!

Das habe wir davon gelernt. Ein Konzept ist etwas ganzheitliches und es hat mit einer Idee, genauer gesagt mit einer Gestaltungsabsicht zu tun. Es wird anhand einer Skizze dargestellt und ist somit mit dem Thema Zeichnen eng verknüpft.  Zum Thema Zeichnen in der Gartengestaltung habe ich vorliegende Blogbeiträge geschrieben:

 

Damit startest du ein Konzept

Im Studium habe ich diese Abfolge gelernt.

Analyse  Konzept  Projekt  Umsetzung

Von dieser Abfolge bin ich überzeugt und viele machen sie auch intuitiv richtig. Doch erst indem du sie dir ins Bewusstsein holst, fängst du auch aktiv an zu gestalten.

Mit der Analyse ist die Bestandsaufnahme gemeint. Obwohl sie sich kompliziert anhört, geht es um das Beobachten. Mach einen Spaziergang durch deinen Garten und achte dich auf folgende Elemente:

  1.  Umgebung
  2. Grösse
  3. Ebenen
  4. Form
  5. Wasserabzug
  6. Bestehende Elemente
  7. Niederschlag
  8. Licht
  9. Wind
  10. Heisse und kalte Stellen
  11. Bodentyp
  12. pH-Wert

 

Aufgaben zum Thema Gartenkonzept erstellen

So startest du mit deinem Gartenkonzept durch: Ich habe Übungen auf dem Blog, welche dir helfen können ein Konzept zu entwickeln. Gerne verrate ich dir zwei davon.

 

#1 Gib deinem Lieblingsgarten-Projekt einen Namen:

Es ist vollkommen Ok, wenn du einfach angefangen hast zu gärtnern. Denn das Wichtigste ist, dass du einfach mal machst.

Doch, wenn du das Gefühl hast, dein Garten benötigt mehr Gestaltung. Dann überlege dir ein Ziel, wie sich der Garten entwickeln soll.

Am besten ist du gibst ihm ein Titel. Zum Beispiel du hast eine Pfingstrosen-Sammlung, dann könntest du deinen Garten Pfingstrosen-Traum nennen und deine Pfingstrosen in Szene setzten.

 

#2 Zeichne einen Funktionsplan:

Der Funktionsplan darf sehr grob skizziert werden und hilf dir dabei deine Wünsche örtlich in deinen Garten einzuplanen. Im Funktionsplan spielt die Form der Elemente noch überhaupt keine Rolle, denn es geht in diesem Plan darum ein tragfähiges Konzept zu entwickeln.

Deshalb werden Funktionsflächen (Elemente und Bepflanzung) als Flächen und Zirkulationen (Wege und Verbindungen) als Pfeile dargestellt.

 

 

30 Tage Challenge in der Gartengestaltung: So funktioniert es

  • Täglicher Blogpost
  • Tägliche Aufgabe um in die Umsetzung zu kommen und den perfekten Start in der Gartengestaltung hinzulegen.
  • Ein kostenloser Mitgliederbereich, (passwortgeschützt) wo du dir täglich Übersichten, Checklisten, Übungsblätter und Fotovorlagen runterladen kannst.
  • Natürlich kannst du mitdiskutieren und deine Gartengestaltungsfortschritte per Facebook (komm in meine FB- Gruppe Gartengestaltungmitiris) oder per Instagram (verwende den Hashtag #gartengestaltungmitiris) mit mir teilen.

 

Deine Aufgabe für heute: Fang an und überlege dir ein Konzept für deinen Garten.

 

Hol dir jetzt mein Ebook in 8 Schritten zu deinem kreativen Traumgarten zum Downloaden indem du dir heute noch dein eigenes Passwort für den Mitgliederbereich anforderst.

Du hast das Passwort schon angefordert? Dann benütze bitte folgenden Link: Mitgliederbereich

Mach unbedingt mit und nimm den siebzehnten Schritt. Fang an deinen Garten umzugestalten. Nur so kommst du deinen Gartenträumen näher. Mach heute noch eine Aufgabe zum Thema Gartenkonzept erstellen.

 


 

Verrate mir in den Kommentaren, ob dein Garten einem Konzept zu Grunde liegt.

Wir sehen uns Morgen wieder!

 


 

Lebe deine Gartenträume

Deine Iris Winkenbach vom Blog irislandschaften.ch 💕🌸

 

kostenloser Mitgliederbereich

Related Posts

No Comments

Leave a Reply

*